Schlagwort-Archiv: FBI

Die Sonntagsbetrachtung – 5. Woche 2015: „Going Clear“ dominierte nach wie vor die Woche, Arthur Jean Fox erinnerte sich an Hubbard, das FBI hätte es früher wissen können, Jürg Stettler wurde Verwaltungsrat, in Ungarn wird scharf geschossen, in San Francisco nicht getroffen, „Die Abteilung“ bringt es auf den Punkt und …

Sektenführer David Miscavige ...

Sektenführer David Miscavige …

Die vergangene Woche stand, international betrachtet, ganz im Zeichen der Nachwehen der HBO-Doku Going Clear. Hier einige deutschsprachige Zeitungen bzw. Zeitschriften, wie Stern, Focus oder Huffington Post, in denen es hauptsächlich um das Thema Scientology vs. Cruise vs. Kidman ging …

Aus dem englischsprachigen Raum noch The Guardian, Los Angeles Times, The Telegraph, Vanitiy Fair und People

Im Fernsehen lief u.a. in Nightline (ABC) folgender Beitrag …


World News Videos | ABC World News

Good Morning America aus dem gleichen Haus dazu …


World News Videos | ABC World News

Scientology schlug in gewohnter Diffamierungsmanier in ihrem „Freedom“-Magazin zurück – hier der Link – und schuf eigene Twitter-Accounts, um die Doku zu diskreditieren, wie der Hollywood Reporter berichtete …

Abrundend ein Blog von Tony Ortega und eine Youtube-Playlist, die 17 Videos zum Thema umfasst …

Als Schlusspunkt ein HBO-Clip zur Doku, die am 16. März ausgestrahlt wird …

Arthur Jean Cox: In einem weiteren geleakten Interview aus der Channel-4-Doku Secret Lives sprach der Schriftstellerkollege von L. Ron Hubbard über die gemeinsame Zeit und dessen Vorlieben in Bezug auf Hypnose …

Zum Vergleich die komplette Doku, wie sie auf Channel 4 lief …

Operation Snow White: Dokumente legen nahe, dass das FBI bereits 1971 wissen hätte können, was auf Amerika zukam. In einem informellen Interview sprach John McMaster, der erste Clear von Scientology, mit der Behörde darüber, dass die Psychosekte u.a. über einen eigenen Geheimdienst verfügte. McMaster hatte sich 1969 von Scientology verabschiedet und die USA stellte erst 1977 fest, dass Scientology Dutzende Regierungsstellen während der Operation Snow White unterwandert, abgehört usw. hatte.

Hier eine Abschrift aus dem Interview …

FDA 1971 interview of John Mcmaster

Und der Blog von Tony Ortega mit weiteren Informationen …

02 01022015 02 U-Man AG 1 Jürg Stettler Quelle Anti-Scientologie-ch

Schweiz: Im Zuge der Recherchen rund um die Eröffnung der Idealen Org in Basel, wurde auch ein Verwaltungsrat der besonderen Art gefunden. Dabei handelt es sich um den Multifunktionär Jürg Stettler (im Bild), der als Geheimdienstchef von Scientology in der Schweiz agiert, Präsident von Scientology Zürich ist und als Pressesprecher von Scientology in Deutschland auftritt. U-Man ist eine Scientology sehr nahe Unternehmung, die sich eigentlich mit der „Personalentwicklung“ beschäftigt und im Schweizer Spezialfall das Folgende auf ihre Fahnen heftet: „Ausbildung und Management von Franchisenehmern auf dem Gebiet der Unternehmensberatung, Forschung und Entwicklung von Software für die Unternehmensberatung sowie Ausübung entsprechender Treuhandfunktionen und entsprechender Dienstleistungen“. Die AG weist ein Kapital von 100.000 Franken aus. Hier der Link dazu …

Anklicken zum Vergrößern ...

Anklicken zum Vergrößern …

Ungarn: Der ehemalige Scientologe Peter Bobyai wies auf ein Video hin, bei dem es um Fundraising für eine Ideale Org ging. Dazu lieferte er eine Übersetzung des ungarischen Textes:
00:10 – Der Endkampf hat begonnen.
00:18 – Die Strategie ist ausgearbeitet. Sie muss nur umgesetzt werden.
00:30 – Damit können wir gewinnen.
00:34 – Es gibt keine anderen Möglichkeiten.
00:45 – Wir werden gewinnen!
00:49 – Sind Sie zum finalen Angriff bereit?
00:55 – Der Endkampf!

Was sich so martialisch anhört, bezweckte letztendlich nur das Übliche: Geöffnete Brieftaschen, glühende Kreditkarten usw. …

Az utolsó csata from Idealis Org on Vimeo.

Auch die Weiten des Weltalls wurden bemüht – die „Message“ dürfte so ähnlich sein …

Star Peace from Idealis Org on Vimeo.

San Francisco: Einige Fotos zeigen die Scientology-„Mission“ Ecke 30th und Judah Street. Die Organisation findet sich in den Top 100 der Sekte wieder – noch Fragen? Hier auf jeden Fall die Fotos, die für sich sprechen …

02 01022015 04 San Francisco Mission 30th Judah 1 Quelle Zak Hopkins
02 01022015 05 San Francisco Mission 30th Judah 2
02 01022015 06 San Francisco Mission  30th Judah 5
02 01022015 07 San Francisco Mission  30th Judah 4
02 01022015 08 San Francisco Mission  30th Judah 3

Womit der Übergang zur „Abteilung“ nahtlos geschaffen ist …

„Die Abteilung“: Die HBO-Doku von Alex Gibney dominiert auch hier und zeigt z.B. David Miscavige …

02 01022015 10 Die Abteilung David Miscavige über Gibney

Wirft einen Blick in dessen Zukunft, wo die Herrn Ortega, Gibney und Wright eine Rolle spielen werden …

02 01022015 11 Die Abteilung David Miscavige 936

Diesbezüglich konnte der sogenannte Gibney-Effekt bei Miscavige beobachtet werden …

02 01022015 12 The Gibney Effect

Karin Pouw, das Sprachrohr von David Miscavige, und ihre OSA-Spießgesellen, kamen ebenfalls zu Wort …

02 01022015 13 Karin Pouw Tommy Davis

Genauso wie „Krusty“ aka Kirstie Alley, die zunehmend Tom Cruise ersetzt und zu allem und jedem etwas absondert – hauptsächlich über Twitter …

02 01022015 14 Krusty

Dann wurde ein spezielles Handbuch gefunden …

02 01022015 15 Die Abteilung Boot Camp Handbook

Charlie Sheen musste als Vergleich herhalten …

02 01022015 16 Die Abteilung Charlie Sheen

Das Power-Duo L. Ron Hubbard und David Miscavige runden in bewährter Manier ab …

02 01022015 17 L Ron Hubbard David Miscavige
02 01022015 18 L Ron Hubbard mit David Miscavige unter dem Tisch

Damit bin ich beim Wort am Sonntag: „Ich finde, dass man dem Komplex rund um Scientology, RTC, IAS und wie sie alle heißen mögen, ganz dringend jede rechtliche Basis entziehen sollte – es gibt schon genug Menschenverachtendes bzw. Kriminelles auf der Welt!”

Fotos: Anonymous/Why-we-protest (10), Anti-Scientology CH, Screenshot, Zak Hopkins (6),

Aktuell: Die Tampa Bay Times läutete diese für Scientology „intensive“ Woche ein …

Psychokultführer David Miscavige ist schon mal kräftig am Üben …

Psychokultführer David Miscavige ist schon mal kräftig am Üben für die kommenden Wochen …

Bevor am Mittwoch das Dokudrama Dangerous Persuasions: A Crime for Scientology auf dem Discovery Channel läuft und am Donnerstag das Buch Going Clear – Scientology, Hollywood and the Prison of Belief von Lawrence Wright erscheinen, das am gleichen Abend auch Thema auf NBC sein wird, griff die Tampa Bay Times ein ganz anderes Kapitel auf, das genauso „erfreulich“ für Scientology ist.

In einer zweiteiligen Mini-Serie behandelten Joe Childs und Thomas C. Tobin die Ermittlungen des FBI in der Causa Scientology – hier Teil 1 von vergangenem Sonntag und hier der zweite Teil von heute. Dazu noch ein weiterer Link hier.

Zusätzlich zum umfangreichen Artikel erschien auch ein Video …

Dazu wie immer die Blogs von Tony Ortega dazu, die weitere Hintergrundinformationen enthalten – Blog 1 und Blog 2

Foto: Anonymous